Perdiendo la Cabeza by Becky G | Album of the hour

Perdiendo la Cabeza by Becky G | Album of the hour
Quelle: (Cover/Perdiendo la Cabeza von Becky G)


Becky G, eigentlich Rebbeca Marie Gómez (* 2. März 1997 in Inglewood) ist eine US-amerikanische Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin.




Leben


Alle Großeltern stammen aus dem Bundesstaat Jalisco in Mexiko. Die Eltern von Rebbeca (Alejandra und Francisco Gomez) wurden in den USA geboren. Rebecca wurde in Inglewood bei Los Angeles geboren, wo sie auch aufwuchs. Als sie neun Jahre alt war, zog ihre Familie in die Garage ihrer Großeltern, da Beckys Eltern die Miete nicht mehr bezahlen konnten. Sie spielte in Werbefilmen mit und begann in ihren frühen Teenagerjahren Musik zu machen. 2011 postete sie auf YouTube ein Cover des Songs Otis von Kanye West, auf das der Produzent Dr. Luke aufmerksam wurde. Dies markierte den Beginn ihrer Musikkarriere.

Am 2. Oktober 2012 wurde die Single Oath, die Becky G an der Seite der britischen Sängerin Cher Lloyd singt, veröffentlicht. Sie erreichte Platz 73 der US-amerikanischen Charts. Ihre erste Single Problem (The Monster Remix), die sie zusammen mit Will.i.am aufnahm, diente als Soundtrack für den Animationsfilm Hotel Transsilvanien. Am 23. April 2013 veröffentlichte sie mit Becky from the Block ein Cover von Jennifer Lopez’ Lied Jenny from the Block aus dem Jahr 2002. Dabei hat sie den Text verändert, der jetzt Bezug auf Inglewood, anstatt der Bronx im Original, nimmt. Das Video für die folgende Single Play It Again, die von Dr. Luke, Ammo, and Cirkut produziert wurde, wurde am 6. Mai 2013 veröffentlicht. Ihr Lied Cant Get Enough, eine Zusammenarbeit mit dem Rapper Pitbull, das in einer Mischung aus Englisch und Spanisch gesungen ist, erreichte den ersten Platz der Billboard Latin Rhythmic Airplay Charts. Am 23. April 2014 wurde ihre Single Shower veröffentlicht, das zugehörige Video, in dem der Rapper T. Mills einen Cameo-Auftritt hat, folgte am 29. Juni. Die Single ist ihre bis jetzt erfolgreichste, es ist eher ein Pop- als ein Rapsong. Im Oktober 2014 trat sie mehrmals in der Prismatic-Tour von Katy Perry auf. Im selben Jahr erhielt sie einen Radio Disney Music Award als bester Newcomer.

Laut Time gehört Becky G zu den 25 einflussreichsten Teenagern 2014. 2015 hatte sie einen Gastauftritt in der Disney-Serie Austin & Ally sowie als "Valentina" in der Hip-Hop-Serie Empire. 2017 spielte sie die Hauptrolle der Trini Kwan/Gelber Ranger in dem Spielfilm Power Rangers.

Im September 2019 wurde das Musikvideo Chicken Noodle Soup, welches sie zusammen mit dem südkoreanischen Rapper J-Hope aus der K-Pop Band BTS sang, veröffentlicht. Im November 2019 wurde Becky G als Verkörperung der virtuellen Figur Qiyana aus League of Legends ausgewählt, um mit Thutmose, Soyeon von (G)I-DLE, Keke Palmer und Duckwrth die Band „True Damage“ zu repräsentieren. Der veröffentlichte Song GIANTS wurde im Finale der Weltmeisterschaft live gespielt.

Am 20. April 2021 erschien mit Ram pam pam zum dritten Mal eine Kollaboration zwischen ihr und Natti Natasha als Single. Zum ersten Mal arbeiteten die beiden für ihre gemeinsam Single Sin pijama zusammen. Das Lied erschien erstmals am 20. April 2018 als Single und erreichte die Chartspitze in Spanien sowie weitere Chartplatzierungen in der Schweiz und dem Vereinigten Staaten. Die Single erhielt unter anderem 38 Platin-Schallplatten für „Latin“-Produkte in den Vereinigten Staaten, womit sie sich alleine dort über 2,2 Millionen Mal verkaufte. Eine Woche nach der Veröffentlichung von Sin pijama erschien mit Dura (Remix) die nächste Singleauskopplung von Becky G und Natasha am 27. April 2018. Dabei handelt es sich um einen Gastbeitrag, wobei sie zusammen mit Bad Bunny Daddy Yankee unterstützen, von dem das Original stammt. Die Verkäufe des Remix werden denen des Originals hinzuaddiert, wodurch dieser keine eigenständigen Chartplatzierungen erzielen konnte. Das Original avancierte unter anderem zum Nummer-eins-Hit in Spanien. Am 7. September 2021 erschien für den deutschsprachigen Raum ein Remix zu Ram pam pam mit Vanessa Mai.


Diskografie


Studioalben


EPs


Singles


Chartplatzierungen


Weitere Singles


  • 2012: Problem (The Monster Remix) (feat. will.i.am)

  • 2013: Becky from the Block

  • 2013: Play It Again

  • 2013: Magik 2.0 (feat. Austin Mahone)

  • 2015: Lovin’ So Hard

  • 2015: Break A Sweat

  • 2015: The Lights

  • 2018: Zooted (feat. French Montana & Farruko)

  • 2018: Pienso en ti (mit Joss Favela)

  • 2018: Mala mía (Remix) (mit Maluma & Anitta)

  • 2019: LBD

  • 2019: Banana (mit Anitta)

  • 2019: Next to You (mit Digital Farm Animals feat. Rvssian)

  • 2020: Perdiendo la cabeza (mit Carlos Rivera feat. Pedro Capó)

Gastbeiträge


Weitere Gastbeiträge


  • 2012: Wish U Were Here (Cody Simpson feat. Becky G)

  • 2013: Quiero bailar (All Through the Night) (3Ball MTY feat. Becky G)

  • 2015: Clouds (Dillon Francis & KSHMR feat. Becky G)

  • 2015: Como tú no hay dos (Thalia feat. Becky G)

  • 2015: Wild Mustang (Yellow Claw & Cesqeaux feat. Becky G)

  • 2016: Superstar (Pitbull feat. Becky G)

  • 2017: Que nos animemos (Axel feat. Becky G)

  • 2017: Christmas C’mon (Lindsey Stirling feat. Becky G)

  • 2018: Don’t Go (Vice feat. Becky G & Mr Eazi)

  • 2018: Bubalu (DJ Luian, Mambo Kingz & Anuel AA feat. Becky G & Prince Royce)

  • 2019: Lost in the Middle of Nowhere (Kane Brown feat. Becky G)

  • 2019: Chicken Noodle Soup (J-Hope feat. Becky G)

  • 2019: GIANTS – Becky G als Qiyana in der von League of Legends kreierten Band „True Damage“

Auszeichnungen für Musikverkäufe


Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.


Auszeichnungen und Nominierungen


Filmografie


  • 2008: La estación de la Calle Olvera (Fernsehfilm)

  • 2011: House of sin

  • 2015: Austin & Ally (Fernsehserie, Episode 4x10)

  • 2015: Empire (Fernsehserie, 2 Episoden)

  • 2017: Power Rangers

  • 2018: A.X.L.

Weblinks



  • Offizielle Website

  • Becky G in der Internet Movie Database (englisch)

Einzelnachweise






View all Becky G music videos:
https://spothifi.com/album/396875/BeckyG/PerdiendolaCabeza